Startseite » Rechtsgebiete » Interessensschwerpunkte » Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Stiebeler
 

Verkehrsrecht

Das Verkehrsrecht muss man in drei Gruppen untergliedern. Zum einen in das Verkehrszivilrecht, zum anderen in das Verkehrsordnungswidrigkeitsrecht, sowie in das Verkehrsstrafrecht. Nicht selten sind durch einen Fall mehrere oder gar alle drei Gruppen betroffen. Hier biete ich Ihnen eine umfassende Betreuung in allen drei Gebieten.

Sie hatten einen Verkehrsunfall?
Kommen Sie zu mir und lassen Sie sich hinsichtlich der oftmals schwierigen Fragen in Bezug auf die Haftung beraten. Denken Sie daran, auf der Gegenseite steht zumindest immer eine Haftpflichtversicherung, die überaus erfahren ist wenn es um die Abwehr von Schadenersatzansprüchen geht. Warum wollen Sie sich mit der gegnerischen Versicherung herumärgern? Lassen Sie sich von mir bei der Abwicklung des Verkehrsunfalls helfen und Ihnen damit den größten Teil der Arbeit abnehmen. Auch bei scheinbar eindeutigen Fällen sollten Sie sich nicht scheuen, die Unfallabwicklung einem Rechtsanwalt zu übergeben.

Sie sehen sich einem Bußgeld- und Ordnungswidrigkeitsverfahren ausgesetzt?
Ich vertrete Sie in Bußgeld- oder Verwarngeldangelegenheiten, bei denen es nicht selten auch um die Eintragung von Punkten im Zentralregister und/oder einem Fahrverbot oder der Entziehung der Fahrerlaubnis geht.

Ihnen droht ein Verfahren in Verkehrsstrafsachen?
Hierzu zählen zum Beispiel Vorwürfe wie Unfallflucht (§ 142 StGB), die Trunkenheitsfahrt (§ 316 StGB), der gefährliche Eingriff in den Straßenverkehr (§ 315 b StGB) oder die Gefährdung des Straßenverkehrs (§ 315 c StGB). Hier sollten Sie nicht zögern und mich kontaktieren. Unter Umständen lässt sich durch die frühzeitige Einschaltung eines Rechtsanwaltes eine öffentliche Hauptverhandlung vermeiden.